Tipps gegen trockene Haut im Winter

Hi Beauties,
es ist wieder so weit, der Winter steht vor der Tür und somit auch das Austrocknen unserer Haut. Wer kennt es nicht? Spröde Lippen, rissige Hände oder trockene Stellen an den Beinen. Aber keine Sorge – hier kommt die Rettung! Mit diesen 5 Tipps übersteht ihr und eure Haut den Winter Reibungslos. 

1. No Go: heiße Dusche/Bad

Leider muss ich gestehen, dass mir dieser Tipp selbst äußerst schwer fällt, und ich mich morgens nur schwer überwinden kann mich mit lauwarmen, und nicht heißem Wasser zu duschen. So kuschelig und angenehm ein heißes Bad am Abend sein mag, so schlecht ist es für unsere Haut. Also lieber lauwarm duschen und auf heiße Vollbäder verzichten. Ihr werdet sehen dass es eurer Haut gut tut. 

bathtub-2485952_1920.jpg

2. Öle Öle Öle

Nach dem Duschen solltet ihr euch auf jeden Fall mit einer reichhaltigen, am Besten rückfettenden Creme, eincremen. Falls euch das noch immer nicht genug ist, benutzt Öle. Öle könnte ich mir aus meiner Beautyroutine nicht mehr wegdenken! Egal ob für die Haare, Gesicht oder für die Lippen Öle sind einfach ein Must-have in jedem Badezimmer. Ihr könnt zum Beispiel ein paar Tropfen Öl zu eurer Bodylotion hinzufügen und schon habt ihr noch mal eine extra Portion Pflege. 

Öle die ich bevorzuge: Macadamiaöl, Nussöl, Jojobaöl, Kokosöl

essential-oils-2535611_1920

3. Handschuhe sind euer bester Freund im Winter 

Kalte Hände sind nicht nur unangenehm, sonder wirken sich auch negativ auf unsere Haut, an den Händen, aus. Wenn euer Freund, Liebhaber oder eine Tasse Tee nicht gerade eure Hände wärmt sollten es auf jeden Fall die Handschuhe tun. Handschuhe sind nicht nur ein süßes Accessoires sonder schützen eure Hände vor dem Austrocknen. Ein bisschen Handcreme bevor ihr in die kuscheligen Lebensretter schlüpft und schon sind eure Hände bereit für einen schönen Winterspaziergang. Besonders gut eignen sich übrigens Handschuhe aus Baumwolle

snow-1918794_1920.jpg

4. Auch im Winter, LÜFTEN

Die Vorstellung im Winter zu lüften und die kalte Luft in unsere warmen Wohnzimmer zu lassen klingt erstmal ein bisschen absurd. Dabei ist es besonders im Winter wichtig regelmäßig zu lüften und frische Luft in unsere Räume zu lassen. Die warme Heizungluft ist vor allem unsere Haut ein Dorn im Auge. Also macht eure Fenstern auf und tut euch und eurer Haut etwas Gutes – frische Luft!

window-839824_1920.jpg

5. Sonnenschutz

Sonnenschutz sollte nicht nur im Sommer verwendet werden. Auch im Winter ist es wichtig seine Haut vor der Sonne zu schützen. Ein bisschen Sonnencreme (min LSF 15) unter der Foundation oder Tagescreme auftragen und schon seit ihr geschützt. Vor allem beim Ski fahren oder diversen Wintersportarten sollte man Sonnenschutz verwenden. In der Drogerie findet ihr verschiedene Sonnencremen für den Winter und auch für jeden Hauttyp.

 

sunblock-1461397_1920

Was sind eure Tipps im Winter gegen trockene Haut? Schreibt es mir gerne mal in die Kommentare 🙂

Bilder: Pixabay

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s